Atelier für Pappmaché

Eigen-8

Helga Treutler

photography_socialmedia

Entstehungsprozesse...

Die Katze in Arbeit...

Die Formgebung ist abgeschlossen und sie ist bereit für die farbliche Gestaltung. Diese gebe ich ihr durch das Bekleben mit farbigem Papier oder ich bemale sie mit Acrylfarben. Diese Katze hat ein Karomuster bekommen.

nixekatze 076 nixekatze 081 nixekatze 068 UNAMasken 044 UNAMasken 045 UNAMasken 043 Nixe

Die Seejungfrau.

 

In der ersten Entstehungsphase forme ich meine Figuren aus Ton.

Auf dem Ton wird Papier mit Kleister aufgetragen. Hierbei werden  vier bis fünf Schichten benötigt. Nachdem alle Schichten aufgetragen sind, bekommt die Figur eine Woche Pause zum trocknen.

Auf dem rechten Bild sieht man, wie die Figur in der Mitte aufgeschnitten wurde, um sie von dem Tonkörper zu trennen.

Der Ton wird dann verpackt und kann immer wieder verwendet werden.

Die Seejungfrau - finale Phase

 

Die beiden Hälften werden dann mit Kleisterpapier wieder zusammengefügt.

Auf dem rechten Bild sieht man die fertige Figur.

Nachdem die Nahtstellen getrocknet sind, habe ich die Figur mit Acrylfarben bemalt und Haare und Stirnband hinzugefügt.

Nach der kreativen Gestaltung, wird ein Sprühlack aufgetragen, der sie weniger Feuchtigkeitsempfindlich macht. Da die Figur hohl ist kann man zum Beispiel eine Flasche Wein in ihr verstecken:)

Für die gesamte Entstehung der Figur habe ich ungefähr 8 Tage gebraucht.  

CAM02676 CAM02693 CAM02687 CAM02719 CAM02738 CAM02755

Miss Pinky - Stuhlplastik

Stuhlplastiken werden, wie der Name schon sagt, auf alten Stühlen modelliert. Hierbei verwende ich ausschliesslich Altpapier und Kleister. Auch hier braucht die Figur eine Trocknungsphase von mindestens einer Woche, bevor die Figur farblich gestaltet werden kann. Insgesamt brauche ich ca. 3-4 Wochen um eine Stuhlplastik herzustellen.